Sie befinden sich hier: Willkommen / Projekte

Projekte

Das Frauennetzwerk engagiert sich in verschiedenen Projekten.

 

 Eine Beschreibung der Projekte  zum Ausdrucken finden Sie hier.

Kinderspital Rumänien

EMK-Frauen in Rumänien engagieren sich im Spital. Eltern können ihre eigenen Kinder nicht ernähren und lassen sie daher nach der Geburt im Spital. Sie werden dort 2 Jahre gefüttert und gewickelt, aber es ist nicht Zeit und Kraft da, um ihnen Nähe und Liebe zu geben. Freiwillige der EMK spielen mit diesen Kindern und schenken ihnen Zuwendung und Liebe. Hilfreich wäre, wenn sie den Kindern ein Schmusetier, -puppe oder Söckli mitbringen könnten. Wir möchten in den Gruppen diese herstellen und dadurch unseren Beitrag leisten und die Verbundenheit bekunden.

Pensionen von Pfarrerinnen, Pfarrfrauen und Laienmitarbeiterinnen in der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa

Wir unterstützen Frauen, die in der Evangelisch-methodistischen Kirche einen treuen Dienst geleistet haben und die nun ihrerseits auf Unterstützung angewiesen sind, weil die staatliche Rente nicht ausreicht

Sozialdiakonische Arbeit des Bischofs

Unbürokratische Hilfe für nicht planbare Ereignisse.

Die finanzielle Unterstützung gibt dem Bischof die Möglichkeit, in unseren Kirchen in Mittel- und Südeuropa in schwierigen Situationen auszuhelfen oder kurzfristig Hilfe anzubieten.

Amiga … te invito un café en un desayuno para el alma

(Meine Freundin, ich lade dich zum Kaffee ein – ein Frühstück für deine Seele)

 

Eine Einladung der Gruppe Fe e integración der EMK-Kleinbasel für Frauen aus Lateinamerika, die als Migrantinnen bei uns leben.

Gegenseitige Anteilnahme und Austausch am eigenen Alltag und an den Migrationsgeschichten. Aktuelle Themen wie Gewalt in der Familie, Selbstwert... werden diskutiert.

Um den Frauen besser zu dienen, planen sie spezielle Themen-Vormittage, zu denen ReferentInnen eingeladen werden.

Christliche Erziehung in Kambodscha

Im Südosten von Kambodscha hat die EMK-Gemeinde Strasbourg seit 2007 zwei christliche Schulen, Emmanuel und Leak Rotes, gegründet. Seither werden dort ca. 200 Kinder durch 7 Lehrerinnen und 2 Pastoren unterrichtet und betreut. Das Evangelium der Liebe Gottes konnte in Familien und Dörfer gebracht werden. In Zukunft ist geplant, Lehrer auch in abgelegene Dörfer zu schicken, welche keine öffentliche Schule haben.

Sie können diese Projekte unterstützen:

 

Evangelisch-methodistische Kirche in der Schweiz
FrauenNETZwerk
8004 Zürich

Postcheckkonto: 80-47558-4

United Methodist Church